Wann und wo?

Unsere Gruppensitzungen finden jeden zweiten Freitag um 18:30 Uhr in Bonn – Beuel statt.

Um einen organisierten Ablauf beizubehalten, geben wir den genauen Ort und Zeitpunkt nach persönlichem Kontakt frei. (siehe Kontakt)

Und wie läuft so eine Gruppensitzung bei uns ab?

Natürlich handhabt jede Selbsthilfegruppe ihre Sitzungen unterschiedlich.

Bei uns gibt es zu Beginn jedes Zusammenkommens eine kleine Blitzlichtrunde, in der sich jeder Teilnehmer kurz über sein aktuelles Befinden äußern kann. Im Anschluss daran wird zusammen mit der Gruppe entschieden, welche Themen nun ausführlich diskutiert werden sollen. Jeder Teilnehmer kann sich mit eigenen Vorschlägen einbringen. Zum Schluss gibt es dann ein kurzes Feedback zum Ablauf der Gruppensitzung. Alle Themen, die wir während einer Sitzung behandeln, bleiben in der Gruppe und werden nicht nach außen getragen.

Zu diesem eher theoretischen Teil kommt auch ein praktischer hinzu, der aus gemeinsamen Ausflügen, auswärtigen Veranstaltungen und Übungen zur Angstbewältigung besteht. Wir sind hierbei natürlich jederzeit offen für neue Ideen!

Das Gruppenleben findet stets in einer zwanglosen Atmosphäre statt, in der jeder Teilnehmer nach seinen eigenen Fähigkeiten zum Gruppengeschehen beitragen kann. Hierfür ist auch die Teilnehmeranzahl unserer Selbsthilfegruppe beschränkt, um immer eine vertrauliche Atmosphäre zu gewährleisten.